Donnerstag, Mai 07, 2009

UN-Generalsekretär verteidigt Blogger-Journalisten

Am 3. Mai 2009 wurde der Welttag der Pressefreiheit begangen. Der UN-Generalsekretär Ban Ki-moon tritt in einer Erklärung für die Rechte von Journalisten ein, die mit Blogs auf gesellschaftlichspolitische Ungerechtigkeiten in ihren Ländern hinweisen. "Heute sind gemäß dem Komitee zum Schutz von Journalsiten (CPJ) etwa 45 Prozent aller Medienschaffenden, die weltweit eingesperrt sind, Blogger. Ich bitte die Regierungen dringend, die Rechte dieser Bürgerjournalisten zu achten..."

Der UN-Generalsekretär Ban Ki-monn weist mit seiner Stellungnahme auf die wachsende Bedeutung der Blogger-Szene hin, die in vielen Bereichen der Gesellschaft Einfluss nimmt. Neben der Politik wird Bloggen für Unternehmen, soziale Institutionen und im privaten Bereich immer wichtiger. Es zeichnet sich ein Trend ab, dass Menschen in allen Lebensbereichen wieder eine aktivere Rolle einnehmen und mit dem einfach zu bedienenden Medium Weblog "online punkten" können.

Volltext der Erklärung zum Welttag der Pressefreiheit

3 Comments:

Blogger luxusumzug said...

Finde diesen Blog ebenfalls wie die Kommentare, recht interessant !

umzug
umzug
umzug Wien
entsorgung wien

4:52 PM  
Blogger luxusumzug said...

Einfach nur Wundervoll, das hier zu lesen/sehen finde ich echt Klasse.


entrümpelung
entrümpelung wien
entrümpelung
entrümpelung wien
entsorgung wien

3:20 PM  
Blogger luxusumzug said...

Einfach nur Wundervoll, das hier zu lesen/sehen finde ich echt Klasse.

Räumung-Räumung
Wohnungsräumung
entsorgung Wien

2:01 PM  

Kommentar veröffentlichen

<< Home